Ludwigshafen - Hotel/Pension

Anonym schrieb am 14.09.2009 zu "Hotel Viktoria"

Ich war eine Nacht in diesem "Hotel" und es hat mir gereicht!!! Der Eingangsbereich war ja noch echt gemütlich doch als ich die Etagen hochgegangen bin ist mir bewusst geworden, dass das Hotel ja eher doch altmodisch ist. In meinem Zimmer angekommen war ich erstmal zutiefst geschockt. Die Tür ließ sich nur sehr schwer öffnen. Der Teppichboden war überall gewellt und voller Flecken. Es roch furchtbar alt, als ob jahrelang nicht gelüftet worden wäre. Der Putz blätterte ab. Über der "Badewanne" hing ein staubiges, verdrecktes und voller riesiger Flusen behangenes Lüftungsrohr. Die Fernbedienung war staubig und mit einer undefinierten Substanz bedeckt. Das Bett war kratzig, eine alte Metall-/Drahtmatratze dominierte es. Beim Umdrehen wurde man sofort wach, es hat einen Höllenlärm gemacht. Teilweise hat es mich an ein Gefängnis erinnert, so düster war es. Es gab keine Seife auf der Toilette. Und das Allerschlimmste: Als ich den Wasserhahn aufdrehte, spuckte dieser bloß und es kam nur rostbraunes Wasser heraus. Das war der Hammer. Ich schließe mich meinem Vorgänger an, die Bilder, die von den Zimmern auf der Homepage veröffentlicht worden sind, stimmen ABSOLUT nicht mit der Realität überein! Nur das Bad ist so, wie es auf der Homepage zu sehen ist. Noch nie wurde ich so derart von einem Hotel enttäuscht und werde dort garantiert keinen Fuß mehr hineinsetzten. Um Andere von solchen Missgeschicken zu bewahren rate ich nur, vorher nach Kommentaren/Bewertungen zu Hotels anzusehen, dann bleiben einen diese Enttäuschung gespart. Nur Bad, Frühstück und Personal waren in Ordnung, der Rest einfach nur grauenhaft.

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!