Mannheim - Restaurant

Corinna schrieb am 14.05.2009 zu "Palm's - Pacific Lounge"

Habe von sehr netten Freunden einen 50 € Gutschein fürs Palms bekommen und wollte diesen gestern nutzen um frühstücken zu gehn. Das Ambiente wirkt sehr gemütlich, nur mußten wir leider Bekanntschaft mit unfreundlichem und gelangweiltem Servicepersonal machen (mal ehrlich, es wird doch niemand zu seinem Job gezwungen und wer nicht arbeiten will solls bleiben lassen). Nun zum Eigentlichen, dem Gutschein, verzehrt mann Beispielsweise einen Betrag von 27,50 € wie in meinem Fall, kann man einen 50 € Gutschein "leider" nicht einlösen! Warum nicht?! Na weil der Rechnungsbetrag den Wert des Gutscheines unterschreitet, ist doch logisch!!!!! Uns wurde mitgeteilt, nach dem Frühstück, das wir so nicht zahlen können, hätten wir jetzt für 50 oder 51 € gegessen, dann ja! Somit mußten wir gezwungenermaßen 22,50 Trinkgeld hinterlassen! Natürlich war kein kompetenter Ansprechpartner verfügbar und uns wurde sehr unfreundlich mitgeteilt das dem Gutscheinkäufer diese Geschäftsbedigungen bei Aushändigung des Gutscheines mitgeteilt wurden, was schlichtweg nicht wahr ist und zum Nachlesen dieser Bedingungen war leider auch nichts vorhanden als wir gefragt haben!Ach und Restwerde von Gutscheinen können dort "nicht" gutgeschrieben werden um vielleicht nochmal dort hingehen zu können ( was ich eh nicht mehr machen würde) weil das bringt das System durcheinander, laut Bedienung. Fazit: Seeeeeeehr kompetenter und empfehlenswerter Laden um sein Geld loszuwerden. Nachträglich bekommt man auch niemanden ans Telefon der wirklich Ahnung hat und weiterhelfen will!

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!