Mannheim - Restaurant

Eberhard schrieb am 15.02.2007 zu "Prince of India"

Ich war mit meiner Freundin gerade vor kurzem dort. Kann nur wiederholen, was Max geschrieben hat. Wir waren ebenfalls mit dem Gutscheinbuch dort, wodurch der Preis gerade noch akzeptabel war. Insgesamt hatten wir den Eindruck, dass das Essen aufgewärmt und nicht frisch war. Das Fleisch - ich hatte Ente südindische Art - war trocken und kaum als Ente zu identifizieren. Die Soße schmeckte wie diese käuflichen Flaschensoßen, die niemanden verprellen und auch niemandem wirklich schmecken. Das Lamm meiner Freundin schmeckte einfach nur lasch, von wegen aromatisch. Da war der Reis noch das Beste. Der Service war freundlich. Das kann ein mittelmäßiges Essen aber kaum so aufpeppen, als dass wir wiederkämen. Insgesamt ein wenig indisches, zu europäisch angepasstes Erlebnis und mir persönlich nicht authentisch genug. Tipp an die Betreiber: Vielleicht es einmal mit echter indischer Küche gehobenen Stils probieren?

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!