Mannheim - Restaurant

Jutta schrieb am 03.12.2006 zu "Indian Palace"

Unser erster Besuch im Indian Palace wird wohl auch unser letzter bleiben, obwohl die Preise akzeptabel sind. Die Raumluft war verräuchert, nicht durch Tabakqualm sondern durch die Küche. Das Lokal war recht gut besucht und dadurch die beiden Bedienungen überfordert. Sehr geringe Aufmerksamkeit und das Fehlen jeglicher Freundlichkeit bei einer der beiden Bedienungen hat ein Wohl fühlen verhindert. Die Curries (Mutton Korma und Palak Paneer) schmeckten durchaus gut, obwohl wir den Eindruck hatten, dass sie in der Mikrowelle aufgewärmt wurden. Das Tandoori-Hühnchen (Mugal Tikka Everest) war sehr lecker und mit Sicherheit frisch zubereitet, allerdings in einem Pfännchen und nicht im Tandoori-Ofen. Das Nan war ebenfalls nicht aus dem Tandoori-Ofen, den es in diesem Restaurant vermutlich gar nicht gibt. Das Nan verlor sehr schnell an Temperatur und Geschmack, da uns die gesamte Menge gleichzeitig gebracht wurde. Anlieferung in kleinen Portionen während des Essens hätte die Qualität hier sehr verbessert. Kurzum, es war kein verlorener Abend aber eine Wiederholung lockt uns auch nicht.

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!