Weinheim

Christian schrieb am 10.02.2017 zu "Miramar"

Es gibt halt viele jammerlappen. Die preise sind relativ hoch, was auch mich etwas stört. (weniger beim eintritt aber dafür mehr bei speisen und getränken). Andererseits ist es so, dass durch den hohen eintritt die hoffnung bestehen bleibt, dass kein *** dort rumlungert. Das problem ist auch dass ein solches bad immense kosten hervorbringt... Das muss erstmal gedeckt werden. Bademeister gabs nicht viele für die badgrösse. (sind momentan aber auch schwer zu bekommen). Ich bin mit nem kumpel anfang februar da gewesen. Unter der Woche. War nicht sehr voll zum glück, was auch gut war um alles zu nutzen ohne wartezeiten. Anscheinend wurde einiges renoviert. Alles war sauber und irdentlich. Die rutschen waren cool, die härteste leider gesperrt an dem tag. Wobei die harmloseste ach die beschissenste war, weil min sich an den elementnähten alle knochen aufhaut. Die restlichen rutschen waren echt cool. Es ist auch gerade eine neue am entstehen (: da bin ich mal gespannt. Das personal war durchweg sehr freundlich. Das wasser war eigentlich ssuber wobei ich mir vllt mehr chlor wünschen würde sobald mehr leute da sind. Wobei man chlor erst riecht wenn es arbeitet... Was bedeutet, dass je mehr man chlor riecht, desto mehr dreck anwesend ist. In der therme könnte mehr salz sein. Das bad im gesamten ist schön und interessant aufgebaut und mit vielen kameras ausgestattet... Komischerweise auch im umkleidenbereich. Aber mir is das egal wenn einer mein arsch sieht... Mein gott... Lieber so als dass jmd mein spint ausräumt. Oder lieber das als wenn jmd belästigt wird. Was heutzutage nicht ohne ist. Die vorfälle häufen sich seit 1,5 jahren. Was auch mit unserer aktuellen politik 2016/2017 zu tun hat. Den saunabereich hab ich nicht in anspruch genommen. Mir gings um ERLEBNISBAD/RUTSCHEN/WELLNESS. Und dafür ist diese badeanstalt der wahnsinn. Man darf nicht vergessen dass das Bad 40 jahte alt ist. Und dennoch in einem extrem guten zustand... Da gehe man mal nach ffm ins rebstockbad... Da ist das wasser trüb, die lichtverhältnisse schwach, die luft eiskalt, der Eintritt teuer, das Essen nix und n herpes hab ich mir da auch geholt. Was die fkk sache betrifft... Ich tu das nicht, hätte aber kein problem damit. Ich finde dass die fkk sache klar getrennt ablaufen sollte und strikt für jeden gelten sollte, was an meinem besuchstag definitiv so war. Wer also fkk nicht mag der sollte sich vom fkk bereich fern halten, wer das will sollte auch komplett mitziehen. Dienstags abends sollte dann auch abhauen wer nichts damit anfangen kann, oder sich eben entkleiden. Ich finde die ganze sache von der planung sehr gut gelöst um jeden zufrieden zu stellen. Achjaaa eins der wenigen bäder wo noch ein solarium vorhanden ist. Und die Luft ist in allen bereichen angenehm warm!!! Eins der wichtigsten wohlfühlaspekte wie ich finde. Fazit... Eintritt ok, essen/trinken sau teuer, location schön und gemütlich. Stimmung freundlich. Ich geh sicher noch öfter hin.

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!