Mannheim - Disko/Club

Dirk schrieb am 16.07.2006 zu "Playa del MA"

Gestern waren wir zu Besuch im Café del MA – Sunset Beach Party! Die erste negative Überraschung kommt gleich an der Kasse. Der Laden brummt und die Gäste strömen in Scharen, offensichtlich hat ein findiger Betriebswirt ausgerechnet, dass man durch Erhöhung des Eintrittspreises um 20% (!) noch mehr Kohle machen kann. Ärgerlich ist in diesem Zusammenhang, dass auf Homepage und Flyern weiterhin mit dem alten Preis geworben wird. Wenn man jetzt schon mal da ist, denkt man sich zähneknirschend, zahlt den Preis und freut sich auf die hoffentlich tolle Atmosphäre. Man trifft auf eine Mischung aus Industriekulisse, Stranddisko und Loungeambiente und kann sich dabei des Eindrucks nicht erwehren, dass hier alles etwas bemüht zusammengetragen wurde, was einen coolen Anstrich hat. Um nicht falsch verstanden zu werden, das Konzept geht durchaus auf und eignet sich für eine ausgelassene Party oder gemütliches Chillen im Sand. Spätestens bei einem Besuch der Toiletten kann von "edlem Ambiente" dann aber keine Rede mehr sein. Nicht nur sind diese sehr weit „ab vom Schuß“. Dort hat man sich auch letztlich keine Mühe mehr gegeben, das Konzept konsequent durchzuziehen, sondern wohl eher bestehende Fabrikinfrastruktur übernommen. Der „Urlaub zu Hause“ ist hier jedenfalls vorerst zu Ende. Darüber hinaus nervt beim Besuch des Cafes das wohl schon obligatorische Schlangestehen. VOR dem Besuch ist eine Schlange bis zur Security zu überstehen, dann ein weiteres Mal längeres Warten vor der Kasse. WÄHREND des Besuchs sollte man auch etwas Zeit mitbringen, wenn man sich um ein Getränk bemühen möchte. Der Knaller kommt aber dann zum SCHLUSS, wenn pünktlich um 3 Uhr die Musik abgedreht wird, und die ganze Meute auf das kleine Kassenhäuschen zuströmt. Der besagte Betriebswirt sollte hier mal eine „Prozessoptimierung“ durchführen, einmal Kassieren zum Schluss (wie in anderen Diskos üblich) reicht beispielsweise völlig… Fazit: Mit dem Laden soll Geld verdient werden, und das merkt man leider auch irgendwie. Trotzdem eine Bereicherung für das Mannheimer Nachtleben – eine Location wie sie so vielleicht einzigartig in der Region ist. Hingehen & eigene Meinung bilden!

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!