Ludwigshafen - Kino/Theater

H.-J. Lotz schrieb am 20.02.2006 zu "Theater Hemshofschachtel"

Nachdem was über dieses Theater am 20.02.2006 im Mannheimer Morgen berichtet wurde, ist das für mich kein Theater mehr, welches für meine Freizeitgestaltung in Frage kommt. Der Sachverhalt: Eine Gruppe der Lebenshilfe wurde trotz Vorbestellung und Voranmeldung im Foyer abgefangen. Mit aus meiner Sicht scheinheiligen Begründungen wurde ihnen nahegelegt, auf die reservierten Plätze in der ersten Reihe zu verzichten und nach hinten "umzuziehen". Man fürchtete wohl Seitens des Theaters Schwierigkeiten mit den nichtbehinderten Zuschauern. Trotz Intervention des Leiters der Lebenshilfe und mit Verweis auf die bereits früher für die Einrichtung gegebenen Sondervorstellungen konnte nicht erreicht werden, das die reservierten Plätze eingenommen werden konnten. Der Gruppe blieb nach diesem entwürdigenden Schauspiel in aller Öffentlichkeit nur der Weg nach Hause. Ein klarer Fall von Behindertendiskriminierung!! - Extrem unprofessionell - - Da sollte man wegbleiben! -

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!