Mannheim - Szenecafé/Bistro

Sonnenblume schrieb am 13.02.2006 zu "Boland's"

Ich war auch immer sehr gerne im Bolands. Ich mochte die Atmosphäre und die Getränkeauswahl sehr. Ich habe auch immer gerne Freunde, die nicht aus Mannheim kamen, dorthin geschleppt. Bis zu einem gewissen Abend: Ich saß mit einer Freundin von mir an einem sehr engen, aber dennoch sehr gemütlichen zweier Tisch. Wir tranken Kaffe und heiße Schokolade und waren gerade mit unseren Getränken fertig, als die Kellnerin vorbeikam und uns fragte, ob wir nochwas trinken wollten. Wir sagten, dass das nicht der Fall ist und sie gin. 5 Minuten später - meine Freundin und ich genossen unser Gespräch und die Atmosphäre - kam die Kellnerin wieder vorbei und sagte, dass sie jetzt abkassieren würde. Wir dachten uns nichts dabei, da wir annehmen, dass jetzt eine andere Bedienung für uns zuständig wäre. Nun, dem war aber nicht der Fall, denn 2 Minten später kam die Kellerin an unseren Tisch und bat uns zu gehen. Wir wunderten uns und verstanden nicht genau, was los war. Im Klartext: Wir hatten nichts mehr zu trinken bestellt und jetzt schmiss man uns raus. Obwohl das eigentlich ein Café zum gemütlich sitzen sein soll. Wir waren enttäuscht und sauer. Ich verlangte den Besitzer zu sprechen, der mir dann auch klar ins Gesicht sagte, dass Gäste, die nichts mehr trinken wollen, gehen müssen. Das war das erste Mal in meinem Leben, dass ich aus ner Bar geflogen bin und ich hoffe, dass das nie mehr in meinem Leben vorkommt. Es war ne schreckliche Erfahrung. Ich würde dieses Restaurant keinem weiterempfehlen, der sich ne Runde in einer Bar mit guten Freunden unterhalten möchte.

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!