Heidelberg - Szenecafé/Bistro

steffi schrieb am 16.04.2012 zu "Merlin"

Ich muss hier Kritik anderer Art mal loswerden. Wie meine Vorgängerin gesagt hat, ist das Merlin das was es ist. Also liebe Gäste, verhaltet euch auch so. Als Stammgast habe ich einiges an Fehlverhalten von Gästen mitbekommen, z.B. hat einer mal mit der Karte zahlen wollen. Mal abgesehen davon, dass die Bedienung sinnlos ein weiters Mal von einer Ecke zur Nächten laufen musste (man kann doch gleich sagen, dass man so zahlen möchte), hat derjenige von dieser verlangt, dass sie immer und immer wieder seine blöde Karte durchzieht, obwohl es irgendwann offensichtlich war, dass es nicht klappen wird- warum auch immer. An einem anderen Tag hatte ich das Vergnügen zu beobachten, wie sich eine Gruppe so verhielt, als würde das merlin ihnen gehören und als die Bedienung schlißlich zum dritten Mal an den Tisch kam, haben lediglich 4 von sage und schreibe 8 je 1 Getränk bestellt und das war`s. Nicht dass das jetzt so schlimm ist. Nein, das schlimme daran war, dass sie über 3 Stunden da waren, laut waren, mehr Platz als nötig beansprucht haben, nach Wasser für den Hund verlangt haben, und das alles zur Hauptgeschäftszeit. Ich hätte noch die eine oder andere Anekdote auf Lager, aber worauf ich hinaus will, ist etwas Umsichtigkeit. Es ist klar, dass das Personal patzig nach so einer Situation reagiert. Leider kriegen das dan die Falschen unter Umständen ab.

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!