Szeneseiten

tanja schrieb am 15.11.2005 zu "Schneckenhof.de"

Ich weiss ja manchmal nicht, was die Studenten im Schneckenhof so unter "Party" verstehen. Ich verstehe jedenfalls nicht darunter, dass man ein Mädchen anrempelt, so wie es mir passiert ist. Der Typ hat sich natürlich feige aus dem Staub gemacht, nachdem ich auf dem Boden lag. Also, da muss ich schon bestätigen, dass auf Schneckenhofpartys so ziemlich die asozialsten Studis rumlaufen, die ich je gesehn hab. Das war auf jeden Fall das letzte Mal, dass ich mich für nicht zuwenig Eintritt hab verletzen lassen (mein Knöchel sieht nach ca.3 Monaten wieder relativ normal aus, ohne Narbe wars aber besser!!)Ach ja, danach hat noch jemand mit der Flasche ausgeholt und mich an der Unterlippe getroffen...Bin froh, dass ich noch alle Zähne hab!

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!