Mannheim - Disko/Club

Dame schrieb am 17.01.2011 zu "Baton Rouge"

Leider musste ich feststellen, dass Baton Rouges Türsteher tatsächlich unfreundlich sind. Ich war schon mehrmals in diesem Club und bin seit einigen Monaten das erste mal wieder rein. Sie wollten meinen Freund nicht reinlassen mit der Begründung: er passe nicht reinlassen ( Mein Freund ist nicht besonders groß, sieht nicht sehr gefährlich aus und hat stehts einen ordentlichen Kleidungsstil) meine Schwester und ihren blonden Freund hätten sie problemlos reingelassen. Doch obwohl ich schon selbst für diesen Laden gearbeitet habe, mein Freund vorher schon ein paar mal mit seinen Jungs in einer Loge war und sie genug Geld da gelassen haben und wir einige Monate zuvor eine eindeutige Einladung hatten, ließen sie uns nicht rein (mit der Begrüdndung die: "Türsteher haben das Hausrecht") mir ist des öfteren aufgefallen, dass diese "Securitys" leider ihren Job verfehlen, vorher betrunkene Mädels (mit Flaschen in den Taschen rein lassen) und bei einigen "normalen" (meistens Männern ) ihre Macht beweisen wollen. Echt schade,ich denke was man gibt kommt irgendwann wieder zu einem zurück und dieser Laden wird mit diesen Türstehern nicht sehr lange überleben. Beim selectieren sollte man nämlich nicht nur auf den Bekanntsheitsgrad achten. Nicht jeder ist Fussballspieler bei Hoffenheim LG

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!