Mannheim - Szenecafé/Bistro

Ruth schrieb am 05.01.2011 zu "Café Memo"

Das "Memo" ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Das Essen lässt sehr zu wünschen übrig, auf die Bedienung kann man lange warten und die Salsa Abende sind auch sehr lahm geworden. Die Spitze war das Silvesterbüfett - "Tütenfraß" - war zwar für 30 € nicht teuer, aber was geboten wurde, war höchtens 5 € wert! Die Musik war so laut und schrecklich, dass man sich nicht mehr unterhalten könnte. Flucht war die einzige alternative.

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!