Mannheim - Szenecafé/Bistro

Die Restaurantkritiker schrieb am 21.11.2010 zu "Rampenlicht"

Waren heute zum ersten mal im Rampenlicht zum Brunch. Frühstück war o.K., es gab Müsli, Brötchen, Rührei, gekochte Eier und 3 Platten. 1 Platte mit Käse, eine mit Wurst und eine mit mediteranem Gemüse. Zu trinken gab es kostenlos Orangennektar (deklariert als O-Saft), Kaffee und Tee soviel man wollte. Als Mittagessen gab es Rotkraut, Semmelknödel und Schweinebraten. Vegetarische Alternativen waren keine vorhanden. Der Service ist sehr gut und freundlich! Wir hatten im Vorfeld bei Groupon.de einen Gutschein für diesen Brunch erworben. Erstes Manko: Gutschein nur 3 Monate gültig. Als wir bezahlen wollten, wurden wir darauf hingewiesen, dass der Gutschein nur gültig ist in Verbindung mit einer Reservierung. Dies steht auch klein aufgeführt, tatsächlich auf dem Gutschein drauf. Okay evtl. unser Fehler, dennoch hätte man im Vorfeld darauf hinweisen können. Auch egal. Der Geschäftsführer kam sogleich dazu, obwohl wir bereits am bezahlen waren, und erklärte uns, dass der Gutschein nur mit Reservierung gültig ist. Pro Tag kann er nur 15 Gutscheine annehmen, da er ansonsten mit den "normalen" Gästen nicht mehr klarkommt. Dann soll er gefälligts keine Gutschein-Aktion starten, wenn er nicht in der Lage ist, uns "abnorme" Kunden bedienen zu können. Der Laden war zudem in keinster Weise überfüllt. Fazit: Bedienung und Service super. Location okay. Geschäftspolitik eher mangelhaft und stark verbesserungswürdig!

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!