Mannheim - Restaurant

Die Nicky schrieb am 19.05.2010 zu "Spaghetti Oper"

Ich war heute mit meiner Freundin (nebenbei -Danny, sollt ich Dich zu Unrecht verdächtigt haben, so tut mir das leid! Nimms für all die Male, in denen ich nix bemerkt, oder gesagt habe...grins-aber zurück zum Thema.SORRY) im neu eröffneten,unverändert kultig und gemütlichen alten Laden (wobei "alt" in Mannheim auch "unverändert" bedeutet) Die neuen Besitzer sind absolut nett, höflich & zuvorkommend, kamen mit dem Koch an unseren Tisch, zeigten uns ein Stück (FEINSTES!!) Straußen-Filet aus der Küche,als wir Fragen dazu hatten. Das Essen hat mich heute nicht "vom Hocker gehauen" (das sollten auch eher die Martinis übernehmen)war aber in Ordnung, die z.Tl. heftigen Kritiken kann UND WILL ich weder nachvollziehen, noch bestätigen. Für Nachtschwärmer ist die Spaghetti-Oper, bei vielen immer noch Geheimrat genannt, immer noch ein Ebensolcher (also Geheimrat oder auch -TIP) und das wird auch so bleiben. Ich persönlich würde und werde auch wieder vorbeischauen. Nicht unbedingt jede Woche, aber doch regelmäßig. Nicht nur, weil ich meine späten oder frühen Hunger dort noch immer und minimum gut oder zumindest annehmbar (bin weng verwöhnt,was essen betrifft)stillen konnte, sondern auch, weil's zu manchen Nächten in Mannheim einfach dazu gehört! Außerdem..wer würde Freunde, die nach einem exquisiten Lokal fragen, ausgerechnet dort hin schicken? Ja genau!Ganz bestimmte "Freunde". Und auf solche Freunde könnte zumindest ich dann genauso verzichten, wie auf manch "Kritik" auf dieser Seite. Und jetzt wünsch' ich allseits ne 'Gute Nacht'. Mache (m)ein Schönheits- und Verdauungs- schläfchen. 19.Mai 2010 05.28Uhr

Antwort auf diesen Beitrag schreiben:

E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!