Ludwigshafen

Weihnachtsmarkt Ludwigshafen

20. November bis 22. Dezember 2009. Ab Ende November stellt sich Ludwigshafen ganz auf den Advent und das nahende Weihnachtsfest ein. In rund 60 festlich dekorierten Holzhäuschen werden ab 21. November weihnachtliche Waren wie Kerzen, Geschenkartikel, Keramik, Holzspielzeug, Krippen und Gläser angeboten. Für den großen und kleinen Hunger ist ebenfalls gesorgt.


67061 Ludwigshafen am Rhein
http://www.lukom.com


Besuchermeinungen zu "Weihnachtsmarkt Ludwigshafen"
----> Wie ist Deine Meinung? (hier klicken)

Patrizia schrieb am 16.11.2011
Was du da oben für eine scheiße labberst Jutta, dass ist echt nicht mehr normal ;)
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Jutta schrieb am 08.12.2009
Am Sonntag besuchte ich den Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen. Der Glüwein wurde an 3 Ständen 'getestet'. Vor lauter Zucker konnte man gar nicht mehr schmecken, aus welchen Inhaltsstoffen er eigentlich noch bestand! Das Steakbrötchen war so 'zadderig' und mit Knoblauch vollgesogen, dass es 100 Jahre alt hätte sein können, man hätte es nicht geschmeckt! Nach dem 2. Bissen landetet es in der Tonne. Die Reibekuchen trieften vor Fett und 'sprachen' bis Montag Abend mit mir. Da lobe ich mir den kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt des Dorint-Hotels. Die gleichen Preise bei qualitativ hochwertigen Speisen, der Glühwein von Küchenchef selbst hergestellt und zig-fach verkostet, ein angenehmes Publikum und tolles Ambiente! So stelle ich mir die Adventszeit vor!
  > Auf diesen Beitrag Antworten



Hinweis: Diese Meinungen sind subjektive Einschätzungen und Erlebnisse unsere Leser, sie spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wieder.


Wie ist Ihre Meinung? Jetzt schreiben:
E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!