Heidelberg - Theater

Schlossfestspiele Heidelberg

"Kaum einen anderen Ort haben Dichter und Musiker so euphorisch besungen wie Heidelberg, "die unvergleichlich schöne Stadt" (Thomas Mann), gekrönt von einer "großen, wundervollen Schlossruine, welche auf das Gemüt ebenso wie ein vollendetes Gedicht aus dem Mittelalter wirkt" (Ludwig Tieck)."

Heidelberger Schlosshttp://www.schlossfestspiele-heidelberg.de/


Besuchermeinungen zu "Schlossfestspiele Heidelberg"
----> Wie ist Deine Meinung? (hier klicken)

Anna schrieb am 28.06.2007
Die Schlossfestspiele klingen super, halten aber leider nicht was sie versprechen. Zu den Schlosskonzerten werden Karten in vier Kategorien verkauft, Karten der vierten Kategorie sind allerdings manchmal ungültig. Freudig gingen wir zum Schloss und freuten uns auf einen schönen Abend, doch am Eingang wurden wir abgewiesen, obwohl es nicht regnete und nicht sonderlich kalt war, wurde das Konzert nach drinnen verlegt. Somit wurden die erworbenen Karten der vierten Kategorie ungültig, was ganz klein gedruckt auf einer versteckten Seite im Veranstaltungsplan vermerkt wurde, aber natürlich keinem der Betroffenen aufgefallen war. Natürlich nicht, denn normalerweise ist es nicht üblich das man im Vorverkauf ungültige Karten erwerben kann. An der Abendkasse war man dann auch nicht bereit die Karten gegen gültige Karten einzutauschen, obwohl noch Plätze in anderen Kategorien verfügbar waren. Schade, vielleicht sollte man in nächsten Jahr dafür sorgen, dass nur so viele Karten verkauft werden wie Plätze verfügbar sind....
  > Auf diesen Beitrag Antworten



Hinweis: Diese Meinungen sind subjektive Einschätzungen und Erlebnisse unsere Leser, sie spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wieder.


Wie ist Ihre Meinung? Jetzt schreiben:
E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!