Ludwigshafen - Disko/Club

Musikpark Ludwigshafen

Der Musikpark Ludwigshafen mit vier verschiedenen Themenbereichen: Agostea (schloßartige Traumkulisse), Rittersaal (Cocktail-Kreationen), La Vie (Black & R´n`B-Music, Soul Music) und Nachtschicht (Aprés Ski Alpendor). So spricht der Dance Club ein breites Publikum an. Auf der Webseite könnt Ihr die Musikpark Bilder (Partyshots) und die Playlist (DJ Charts) finden. Die Öffnungszeiten sind ab 21 Uhr Donnertags bis 4 Uhr, Freitag und Samstag bis 6 Uhr.

Berliner Platz 1
67059 Ludwigshafen am Rhein
http://www.musikpark-ludwigshafen.de


Besuchermeinungen zu "Musikpark Ludwigshafen"
----> Wie ist Deine Meinung? (hier klicken)

^^ schrieb am 13.02.2014
Nicht wirklich mein Fall. Zwar nett mit den verschiedenen Floors, auf dem Technofloor läuft jedoch kein 'Techno', meiner Meinung nach.Zu kommerziell, glaube aber das Publikum dort ist halt auch auf diese Musik aus. Fürn spaßigen Abend zu empfehlen, denke jedoch nicht dass ich wieder hingeh.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Tigran schrieb am 26.09.2011
so erste mal guten tag an alle die diese Seite besuchen meine Name ist Tigran ich komme aus Karlsruhe und bin Armenier. wir waren zu Secks (4 weiblich 2 männlich) vor mupas Tür wir sind alle Secks über 24 Jahre alt wir waren alle sehr gut gekleidet und wir sind auch alle sehr nett gewesen zu Türsteher also 3 von uns waren deutsche andere 3 ebenfalls deutsche den wir haben alle deutsche Staatsbürgerschaft und zählen also zu deutschen sagen wir mal so 3 von uns haben blonde haare und weiße haut farbe gehabt 3 waren etwas dunkeler Hautfarbe also die 3 wurden rein kommen aber bei uns 3 wurden Club karten gefragt ob wohl wir alle zusammen zu Tür gegangen sind also die haben erkannt das wir eine Gruppe waren. Das ist meiner Meinung sehr sehr beleidigend mann kommt sich als ob mann nicht gut genug ist weil mann eben Inder oder Armenier ist oder eben was anderes. und dann kommt ihr mit so was wie Integration. so ein laden darf nicht betrieben werden das gehört geschlossen. solsche wörter wie clubrecht oder neeeee das ist nicht so da werden auch türken rein gelassen ist blödsihn
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Michelle schrieb am 13.11.2009
also ich wahr im Mupa drinnen und ich muss echt sagen das es einfach nua Hamma da drin ist es ist für jeden was dabei. wen mal einmal drin gewessen wahr muss man einfach immer wieder rein gehen. und ich kann von erfahrung sagen das es sich lohnt in den Mupa rein zu gehen....
  > Auf diesen Beitrag Antworten

peter schmidt schrieb am 09.08.2008
also ich sag nur eins:wenn alle leute so friedlich wären wie sie sagen dann bräuchte man ja keine türstehr.... aber davon abgesehen ob musikpark lu oder darmstadt oder lübeck wo ich auch schon war bei der kette geht das konzept auf und in den lokalen verläuft es extrem ruhig also machen die jungs einen sehr guten job... und ich glaub da sind sehr viele mupa gänger meiner meinung :-)) DANKE
  > Auf diesen Beitrag Antworten

.... schrieb am 26.07.2008
haha :D @ julia engel, ... naja, jedem das seine.. ich bin ausländer, und komme auch ohne meinen perso vorzuzeigen rein... aber an die anderen, die nicht reinkommen... musikpark = total unnötig, immer die selben gesichter, immer das selbe... fahrt lieber etwas früher los, fahrt nach frankfurt und clubbt da etwas... 1. VIEL niveauvollere leute wie hier, 2. viel größere clubs, 3. mehr fun. jetzt wird warscheinlich kommen "ja siehst bestimmt aus wien deutscher", also.. ich hab nen deutschen perso, aber den musste ich von anfang an nich vorzeigen, ich lauf da rein als ob das mein club wär.. hört sich witzig an aber naja, wenn die nich gucken isses nich mein problem ;).. und nein.. ich seh nicht aus wien deutscher... bin braun, hab schwarze haare, und zieh mich auch nich so an wie einige die dort abhängen. mein rat... frankfurt, geht mehr, macht fun, größer ! musikpark... hm.. unnötig, immer die selben leute, langweilig.. man kennt einfach zuviele... und falls mrs. julia engler jetzt auftaucht und hier über meine rechtschreibung rumpienst :D das ist internet, und das ist nur ein kommentar, ich geb mir nich extra die mühe groß un klein zu schreiben... das isn langer weg bis zur umschalt taste ;P soviel von mir... langweilt euch weiter hier in der "region" bb. :D
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Manic-Mike schrieb am 15.06.2008
tja....des einen Freud,ist des anderen Leid. Wenn ich höre,wie stark dort an der Tür selectiert wird, bekomme ich Lust die weite Fahrt auf mich zu nehmen und dorthin zu fahren. Es ist ja schon fast eine Garantie, das dort keine Halbaffen auftauchen. Genau diese Leute sind es,die einen Laden in den Ruin treiben können. In meiner Stadt ist es andersrum gelaufen-immer mehr wurden reingelassen,was dem Ruf des Tanzlokals schwer schadete..."normale Leute" blieben weg. Heute ist der Laden kaum wieder zu erkennen,Schlägereien an der Tagesordnung. Als deutsches Mädel sollte man öffentlich besser nicht zugeben,dorthin zu gehen,weil man sofort einen entsprechenden Ruf sofort weghat. Die Betreiber dieser Disco machen alles richtig. Wenn ihr nicht reinkommt,ändert etwas an eurem Auftreten.....ganz einfach!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Der Türke schrieb am 18.03.2008
Hallo Leute
Dieses Thema begleitet mich schon seit einigen Jahren....Ausländer kommen nicht rein...Rassismus?..dem Club selbst vorbehalten wer rein kommt und wer nicht ?

Bedingt durch meinen guten Freund der auch in der nähe von diesem Club wohnt, war ich schon sehr oft dort ;doch musste ich jedes mal feststellen das ich keine Club-Karte habe und kein Stammgast bin....Auf meine Frage wie soll man Stammgast werden bzw, eine Club-Karte erwerben wenn man nicht rein kommt kam die Antwort :
,,Sie müssen von Anfang an dabei sein" .. ??

Völlig konfus von dieser Antwort musste ich leider wieder gehen. Lag es daran das ich ein Ausländer bin ? Oder liegt es daran das die Türsteher, beachte die Antwort auf meine Frage, schlicht und einfach DUMM sind?
Ich selbst bin Blond und jeder (sogar meine Lehrer und alle Menschen die ich im Leben begegnet bin) meinten ich wäre ein Deutscher und waren schockiert als ich ihnen sagte : ,,Nein, bin ein Türke, hier geboren und aufgewachsen und beide Elternteile sind ebenfalls Türkisch "

Hmm also kann man daraus folgern, dass es nicht an meinem Aussehen liegen kann.

Vorweg an alle die jetzt wahrscheinlich denken „ähh Türke“ möchte ich eins sagen : Ich mache mein Abi und habe zu 90 Prozent deutsche bzw. Menschen die keine Türken sind als Freunde und man kann mich definitiv nicht in die Kategorie der „Schläger“ einordnen!

Jetzt sagen auch viele : ,,Wenn du nicht rein kommst dann geh doch in einen anderen Club“ Anfangs klingt die Antwort vielleicht logisch und berechtigt...jedoch grenzt sie im Nachhinein, wenn man den Markt und die sozialen Umstände,die damit verbunden sind, betrachtet an SCHWACHSINN......(korrigiert mich wenn ich da falsch liege nehme eure Ratschläge gern entgegen :)

Da diese Clubs eine Art Machtmonopole(eher Oligopol) aufgebaut haben und es anderen Disco- Treibern schwer machen etwas zu gründen, was gut ist und Ausländer rein dürfen (die sich auch benehmen) ist diese Antwort leider nicht hinreichend genug....
Jetzt sagen viele „dann geh doch nicht in die Disco...usw.“ ... hier kommt der soziale Aspekt und „Zwang“ hinzu.
Hat man nun deutsche als Freunde kann man ihnen ja nicht verbieten in diese Clubs zu gehen oder noch schlimmer, wenn man eine Freundin hat und mit ihr nicht mitgehen kann.

Nun sagen wieder viele : „Deine Freundin muss zu dir stehen usw.“
Hier möchte ich anfügen das dies Leider zu sozialen Problemen führt und die Freundin mit der Zeit ihre Freunde vernachlässigt und ihr mit Zeit schlecht geht.
Doch viel wichtiger ist,dass dadurch Gewalt und Hass entstehen!

Wie ? Hier ein Beispiel :
Versucht man nun aus Ausländer mit Deutschen befreundet zu sein kommt es dauernd zu solche Situation und man weiß nicht was man machen soll.......dies führt zu emotionalen Tiefen und Aggressionen sowie Hass!

Soll man zu Hause bleiben und sich abschotten ? Soviel zur INTEGRATION!

Wie soll das gehen ? Natürlich gibt es unter den Ausländer SOWIE unter den deutschen die Gewalt anwenden und somit in der Gesellschaft unten durch sind. Doch kann man dieses Verhalten nicht jedem zuschreiben !?
Nicht jeder ist gleich und man kann nicht ein Volk wegen ein paar SCHWACHMATEN als ein „Dummes Volk“ abstempeln....was leider und trauriger Weise oft der Fall ist !!

Genau diese Umstände sind es doch, die die Leute dazu bewegt Gewalt anzuwenden und dem Rassismus den Weg frei zu machen.

Und jeder belesener Mensch, der halbwegs intelligent ist, weiß das die Religion Islam nichts damit zu tun hat -> im Gegenteil !! Man soll Gewalt vermeiden ! Man soll anderen Helfen usw denke an die 5 Säulen des Islams.......und die Islamisten will ich erst gar nicht nennen da sie die Religion nur ausnutzen als Mittel zum Zweck und es nach belieben auslegen ( wie es ihnen und ihren Zielen passt)

Ich selbst bin ein Türke und bin stolz darüber! Denn ich weiß wie meine Landsleute in Wirklichkeit sind und die die unser Volk demütigen verachte ich (man kann niemals über ein Volk urteilen wenn man nicht in dem Land war und die „NORMALEN“ Leute kennt !)

Nicht die Integration ist der ausschlaggebende sondern der Beitrag in die GESELLSCHAFT ....und die Deutschen sollten dies auch !

Es ist nun mal so das durch die Globalisierung alles anderster geworden ist und man nicht mehr wie früher in Luxus leben kann .......man muss nun mal damit klar kommen und nicht die Schuld an Arbeitslosigkeit den Ausländern in die Schuhe schieben um das eigene Versagen zu vertuschen....siehe Politiker....doch hier drifte ich wohl zu sehr vom Thema

Zu dem Thema ihr Ausländer habt es euch selbst zuzuschreiben habe ich wohl damit widerlegt

Warte auf eure Comments

Mit freundlichen Grüßen „Der Türke“
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Red. Rhein Neckar Guide schrieb am 28.07.2007
Hallo Freunde des Nachtlebens!

An dieser Stelle werden wir die Diskussion über Clubkarten, Türsteher und Klamotten beenden und vorerst keine Kommentare mehr zu diesen Themen veröffentlichen.

Der Rhein Neckar Guide will seine Leser informieren und bietet hierzu eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. Aussagen wie "ich komme rein" oder "ich musste draußen bleiben" haben wir jetzt genügend gelesen und diese verdeutlichen die Türpolitik des Clubs.

Das Hausrecht des Clubs erlaubt es zu selektieren, wer erwünscht oder unerwünscht ist. So ist das - das muss man akzeptieren! Hierfür ist aber ausschließliuch der Club-Betreiber verantwortlich.

Hier noch 3 Tipps für diejenigen, die sich Ärgern:
1. Ärgert euch nicht!
2. Geht nicht mehr hin!
3. Macht euren eigenen Club auf und macht es besser (ernst gemeint) !

PS: Wenn Euer Club dann eine Webseite hat, nehmen wir ihn hier auf und Eure Besucher dürfen bewerten.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Laki schrieb am 27.07.2007
Ich war auch ma dort und wurd abgewiesen weil ich Ausländer bin..Mein Freund wollt dort Geburtstag feiern und hat halt noch alle möglichen leute dort eingeladen die alle Deutsch sind.Wir alle dann vor der Tür zeigten unseren Ausweis ich war als letzte von uns in der reihe.. alle liefen rein nur bei mir sagte der Türsteher ne du kannst net rein du brauchste ne Clubkarte..Obwohl die anderen auch keine Clubkarte hatten und ohne Probleme durch sind. Das finde ich sehr Rassistisch und man sollte etwas dagegen tun das kann doch nicht wahr sein das es heut zu tage noch so etwas gibt. Ich bin bisher in jeden Club reingekommen ohne probleme also kann es an Kleidung oder sonst was net liegen. Und ich kenne genug andere ausländische Freunde die dort auch noch nie reingekommen sind nur die Begleitung eben die Deutsch war einfach nur lächerlich der laden.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

doooorman schrieb am 11.06.2007
also leutz,da müsst ihr nur mal in die zeitung gucken und seht was sich teilweise für publikum im mupa rumtreibt.würd mich nicht wundern,wenn dort bald mal 100 grüne männchen vorbeischauen.Zur türpolitik kann ich nur sagen,gesiebt wurde schon immer,und wer nach rasse und nationalität filtert,hat den beruf verfehlt.und die clubkarte ist eh nur geldmacherei,net mehr und net weniger. Also augen auf beim eierkauf!!!!!!!!!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Deutscher schrieb am 16.06.2007
Ich bin Deutscher mit ausländischer Herkunft und komme prinzipiell nicht in den Musikpark rein. Das Argument "äußeres Erscheinungsbild" lasse ich angesichts mancher Gestalten, die ohne Probleme reinkommen, mal außen vor. Es ist bedauerlich, dass ein Club in unserer Region, in der Ausländer und Imigranten eine ganz eigene Geschichte haben, so eine Art von Selektion erfolgt. Was mich noch mehr enttäuscht, ist das bisher noch keinerlei Aktivität gegen diese Politik vorgenommen wird. Seien es Unterschriftenaktionen, oder Pressemeldungen etc. Natürlich kann man eine "geschlossenen Gesellschaft" nicht vorschreiben, wen sie reinzulassen hat und wen nicht, aber wenn es sich nahe der Diskriminierung bewegt, sollte man zumindest nicht die Augen verschließen.
Julia Engel schrieb am 20.06.2007
es waren wohl wir frauen die durch unsere beschwerden bei den türstehern wegen "blöder anmache, unerlaubtem grabschen und penetrantem machogehabe" dafür gesorgt haben, dass gewisse leute nicht mehr rein dürfen. oder der besitzer des clubs hat einfach aus dem schicksal anderer discotheken gelernt und den "idiotenanteil" bewußt klein gehalten, denn da wo zuviel möchtegerngangster, hobbyzuhälter, pillenverchecker und kurzschwanzmachos rumlaufen, bleibt schnell das niveauvolle publikum weg. aber was beschwert ihr euch - es gibt doch noch genug clubs in denen man ständig eure dummen sprüche hört und sich assis die klinke in die hand geben. "eh alder, krasse schnecke, reschpekt eh. hasdu noch von die geile pille wo du mir letzte samstag vercheckt hast, alder?" na wieviel fehler sind in diesem satz versteckt, hirnis? - ich finde die türpolitik gut, denn ich möchte selbst bestimmen wer an meinem arsch rumfummelt, kapiert?
DBDMF schrieb am 25.07.2007
Also ich sag euch mal was, ganz am Anfang als der Mupa eröffnet hat, war ich Stammgast, komme jetzt schon eine ganze weile nicht mehr rein,ich sehe normal aus,naja schon gut:-)Aber das kotzt mich schon irgendwie an, da ich mit sicherheit einer der vernünftigsten Menschen bin die rumlaufen,ich habe auch eine positive ausstrahlung,aber ich glaube die wollen mit Gewalt das eine Clubkarte gekauft wird, denn ich kenn bestimmt 70 bis 80 Leute die da jedes Wochenende drinn sind,und viele von denen würde ich nicht mal in eine normale Kneipe reinlassen,das was du hier erzählst ist völliger schwachsinn, denn die Typen die dir an den po fassen, die sind auch jetzt drin nicht weniger und nicht mehr!!!!Du bist wahrscheinlich so eine Prinzessin die aufmerksamkeit braucht oder erst 18 Jahre alt, oder dir hat einmal jemand an den po gefasst und jetzt ordnest du die typen die soetwas tun irgendeiner minderheit zu, und nochwas man hat immer Probleme mit Menschen,nicht mit ihrer Rasse oder Herkunft!!!! Wenn du noch mehr Deutsche auf einem Haufen möchtest,geh doch auf ein Landser Konzert!!!!
giovanni schrieb am 29.06.2007
hi julia...sry, aber ich muss dir auf dein geschriebenes antworten......ich gebe dir irgendwo recht, aber irgendwo ist auch ein fehler in deinen gedankengängen!!..;-) sicher meintest du bestimmt uns ausländer..aber ich sage dir mal eins...es sind nicht alle so..ich hasse auch diese möchter-gern- gangster...finde sie nicht cool(sehen eh alle gleich aus)..aber wenn man versucht "rassen zu sortieren"..sage ich mal so...dann sollte man da schon intelektueller hervor gehen..!?!..machst du einmal stress, kannste es für die nächsten 3 jahre vergessen...GANZ EINFACH !!!...gruß giovanni (ital.)
Musikpark wird mir langsa schrieb am 18.03.2007
Ja gebe euch allen recht mit dem musikpark bin eigendlich immer rein gekommen dorch vor kurtzen kuckt er mich an und sagte nur du kommst nicht rein weil ich letztens schon nicht akzeptirt wurde ich frage nur wie so den das wie meinen sie es ja ich wer am donerstag da gewesen wer und ich da nich reingekommen wer obwohl ich nicht da war. und mit den ausländern kann ich auch nur zustimmen das viele nicht rein kommen sie lassen die leute einfach nur nach lust und laune rein letztens habe ich ein gesehen der total scheiße aus und mit einer bauchtasche und der kamm rein das wurde ich erst recht wütend na ja holle mir ne clup karte muss ich nur noch wissen wo mann die herr bekommt auf der seite habe ich nix gefunden aber habe mir schon überlegt wenn ich wieder hin gehe und rein will und er sagt ich komm hir nicht rein dann sag ich einfach wollte doch net rein wollte doch nur wissen wo mann die clup karte herr bekommt dann ist der tührsteher bestimmt geschickt XD
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Steffen schrieb am 28.06.2010
die clubkarte bekommt man an der information im musikpark, sprich du musst erstmal rein um die zu kaufen.
Anne schrieb am 21.12.2006
Also die Türsteher machen nur ihren Job. Sie haben Familie die sie ernähren müssen, wenn der Chef sagt, die kommen nicht rein ... dann kommen sie nicht rein. Soviel dazu. Ich kenne genug deutsche die nicht reinkommen und genug Ausländer die reinkommen. Es ist meistens alles nur Erfahrungssache ob einer reingelassen wird oder nicht. Ich habe schon so oft gesehen, dass es welche nicht rein geschafft haben und wie man später bemerkte: begründet (auch deutsche!!!!). Ich zum Beispiel habe einen Freund, der Ausländer ist und keine clubkarte hat und JEDESMAL reinkommt ;-)! Und davon abgesehen ist es in vieles Disco so, dass aussortiert wird und ich habe noch nie erlebt, dass es mal großen Ärger dort gab und deswegen gehe ich so gerne dahin. Die Preise übrigens sind so geil, 3€ für einen Becher (^^) Wodka-e ... (nur Freitags) und der Becher ist nicht arg klein. Häufige Discobesucher wissen, dass das einfach genial ist. Nur das mit dem Pornogehabe geht mir langsam auf die Nerven. Dann rennen am Schluss nur noch Männer rum die *peep* wollen und das macht dann keinen Spaß mehr. Klar ist das überall so, aber seit dem Pornogehabe ist das extremer geworden. Und das mit der Kreditkarte ... da verliert man leicht den Überblick. Aber damit kann man nunmal gut Geld machen und solange der Laden voll wird sind wir selber dran Schuld. Warum sollte man was ändern was gut läuft? In dem Sinne verabschiede ich mich. PS: Wer Rechtschreibfehler findet kann sie bahalten.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

anna schrieb am 27.10.2006
ich möchte unbedingt meinen freund eine clubkarte besorgen aber ich weis nicht wo dises infobüro ist und wie man dazu kommt.bitte helft mir ciao
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Honk schrieb am 21.10.2006
Bin recht häufig um Musikpark in Lu und muss sagen, daß es mir dort ziemlich gut gefällt. Ich mus zugeben, daß ich auch schon oft bemerkt habe, daß die Türsteher sich Leute lange und gründlich anschauen, fand dies bei den meisten jedoch berechtigt (entweder aufgrund des Alters oder aufgrund des sonstigen Auftretens - sprich Mimik, Gestik, etc.) Zum Club an sich: Die Getränkepreise sind typisch für Musikpark/A5/Axx Discotheken, wobei die sonderaktionen echt toll sind. Go-gos sind dort sehr häufig anzutreffen, wobei das Verhältnis weiblicher/männlicher Tänzer sehr fair ist. Trotzdem sind die bühnen und Stangen oft und lang genug frei um sich dort selbst ein wenig auszutoben. Bei Sonderaktionen gibt es immernoch reichlich Getränkegutscheine (zumindest von Zeit zu Zeit) mit 10 und 20 € Beträgen. Mottoparties sind meist gut besucht und kreativ gestaltet, wobei es in den Schulferien leider oft zu voll ist um tanzen zu können.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

rebecca schrieb am 20.10.2006
Also mein feund und ich finden es manchmal sehr überfühlt und das ist scheiße da man sich dann net mehr so bewegen kann! Aber ansonsten ist es ganz ok die Leute da drinnen sind ganz net! Was ich auch net in ornung finde leute die eine Herkunft haben das diese Leute/ Menschen nicht rein dürfen! Gruß rebecca
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Heiko schrieb am 10.10.2006
AUSLÄNDER-TÜRSTEHER lassen DEUTSCHEN nicht in den Club mit 3 DEUTSCHEN FRAUEN! So ging es jedenfalls mir als ich in Begleitung von 3 deutschen (sehr hübschen) Frauen rein wollte. Die Mädels durften anstandslos passieren und ich wurde als letzter vom Türsteher zurückgehalten mit der Begründung, ich solle ersteinmal meinen Personalausweis zeigen. Nachdem der Türsteher meinen Personalausweis lange angesehen hat und dabei feststellen musste, dass ein kompletter deutscher Name mit deutscher Staatsangehörigkeit drin stand, überlegte er kurz und meinte: "Äh, sie kommen hier nicht ohne Clubkarte rein". Ich schlug ihm daraufhin, dass ich eine solche Clubkarte gerne erwerben will. Darauf entgegnete er mir, während er sich dabei wegdrehte, dass diese schon seit einem halben Jahr ausverkauft sei. Ich durfte aber "ausnahmsweise", weil er "heute einen guten Tag habe" trotzdem rein, da sie es (rechtzeitig bemerkten), dass ich sonst mit den anderen Frauen wieder gegangen wäre. Zu meinem Aussehen kann ich nur folgendes sagen: Ich bin Deutsch-Italiener, wobei ich wie gesagt kein Wort italienisch spreche und sonst bei mir alles typisch deutsch ist. Ich war einmal drin, muss aber sagen, dass sie von den Deutschen jeden reinlassen, auch wenn er noch so schäbig angezogen ist. Ein gut gekleideteter (halb-) Ausländer kommt nicht rein. Das sind Zustände, wie wir sie aus der deutschen Geschichte schon einmal erlebt haben! Achja, da fällt mir noch ein: Einen Freund von mir, der Kroate ist, wollte auch mal rein. Den haben sie an der Tür gleich geblockt mit der Frage: "Was, bist denn Du für einer?" Als er sagte, dass er Kroate sei, lächelten sie nur und meinten: "Hier kommst Du nicht rein".
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Oli schrieb am 20.09.2006
Eigentlich frage ich mich wozu wir ein Antidiskriminierungsgesetz haben und sowas durchgeht! Schaut euch mal die Photos der Gäste auf der Homepage an...würde sagen das da 70-80 % blond und blauäugig sind!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Patrick D. schrieb am 21.08.2006
Ich bin Clubmitglied und muss sagen, dass die Beanstandungen, welche einige hier zum Ausdruck bringen manchmal nicht weit weg von der Realität sind. Meiner Meinung nach sind die Getränke im Musikpark bis auf wenige Ausnahmen (teure Drinks) qualitativ nicht wirklich gut. Seit dem auch volles Haus ist, besonders in den Ferien, steigen die Preise und die Gutscheine werden nun nicht mehr auf die Plastikkarte gebucht, sondern man kann nur noch mit bestimmten Papiergutscheinen an der Bar anstehen, für welche man noch nicht mal alle Getränke bekommen kann (keine Cocktails und keine Flaschengetränke). Das ist Bullshit! Mittlerweile gibt es nur noch Gutscheine für ein Getränk, nicht mehr für einen gewissen Geldbetrag :( Auch die Sachem mit den auswärtsstämmigen Besuchern ist zum Teil wahr. Es ist laut meinen Beobachtungen tatsächlich so, dass ausländische Gäste vor dem Eintritt sehr genau unter die Lupe genommen werden. Selbst ich durfte mit meiner Freundin und einem ausländischen Freund nicht rein, da dieser keine Clubkarte hatte... Naja ich finde als Clubmitglied sollte man schon seine Freunde mitrein bringen können. Aber wenn ich mir so anschaue, wer so alles vor dem Mupa rumsteht, was das für abschäumende Konsorten sind... Wundert mich auch die harte Politik nicht mehr.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

NieReinkommer schrieb am 03.07.2006
Ich bin die ersten zwei, drei Mal auch reingekommen, aber seit dem die Türsteher nach dem neuen Betriebsgeheimnis, nämlich "keine Ausländer" arbeiten, klappts nichts mehr. Obwohl ich nicht mal wie ein Ausländer aussehe und sogar einen deutschen Namen habe. Aber ich weiss jetzt wie ich in den Laden reinkomme. Nachdem es geklappt hat, erzähl ichs weiter. Aber erst besorg ICH mir die Clubkarte.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Peter schrieb am 30.07.2006
Ich wolte da Heute auch zum ersten Mal rein,leider ohne Erfolg ,obwohl ich eine deutsche Name trage,(bin jedoch Aussländer) wurde ich nicht reingelassen mit der Begründung ich breuchte eine Clubkarte Frauen aber nicht:Meine Frau ging rein und ich blieb draussen,somit haben die uns den ganzen Abend versaut!!ich werde diese ungerechte Bechandlung beim Gewerbeaufsichtsamt melden.
Giovanni schrieb am 07.05.2006
Als ich mit meinen Freunden das erste mal den Club besuchte kamen wir ohne Ausweisskontrolle problemlos rein.Beim zweiten mal als ich mit meinen Freunden reingehen wollte haben die Türsteher den Ausweiss verlangt, alle durften rein ausser mein Freund Giovanni(Italiener), nach dem er seinen vorlegte wurde er nicht reingelassen mit der Begründung"Er bräuchte einbe Clubkarte" ich verstehe nicht das sie ihn nicht reingelassen haben,nur weil er einer anderen Abstammung ist!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Kanak schrieb am 30.04.2006
Als (erkennbarer) Ausländer muss man damit rechnen vor der Tür abgefangen zu werden. Die Disko selbst ist sehr schön gestaltet. House/HipHop Dancefloor, Gaudi-Floor und R´n´B Lounge. Musik vielleicht n Tick zu laut. In letzter Zeit verstärkt "Pornoabende" mit Stripperinnen etc. - Geschmackssache (vor allem bei DEN Frauen ;-) ) War in der Anfangszeit öfter im Mupa und kam auch immer ohne Probleme rein, bis ihnen die Einnahmen anscheinend zu hoch wurden und sie anfingen Ausländer auszusortieren. (Und die, die immer von Kleidung reden - ich hatte nie den Eindruck, dass nur gut-gekleidete da drin rumlaufen.) Zum Thema "Es kommen doch genug Ausländer rein": Die haben halt noch keinen Weg gefunden, denen die Clubkarte zu verweigern. Gruß
  > Auf diesen Beitrag Antworten

sonja schrieb am 23.04.2006
Ich muss sagen MUPA is einfach nur geil !!! und des mit den ausländern un dem äußeren erscheinungsbild stimmt a net so...alles ziemlich übertrieben... da sin genügend ausländer drin un a net jeder is super trendy angezogen... freunde von mir, die net aus D sin, kamen da a ohne probleme rein... von daher... wenn man sich da normal vor den türstehern verhält und freundlich rüber kommt, dann kommt da jeder rein meiner meinung nach!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Marcus schrieb am 21.04.2006
Ich kann nur zustimmen dass Ausländer nicht reinkommen. Ich selbst bin kein Ausländer sehe lediglich ziemlich südländisch aus und habe Probleme reinzukommen (von wegen "Heute nicht ohne Clubkarte"). Und wenn jemand sagt es lag an der Kleidung, frage ich: was ist an einer Levis 501 Jeans und einem weißen Sakko und Lederschuhen verkehrt??? Meiner Meinung nach sortieren die Türsteher gezielt Ausländer aus und können anscheinend selbst nicht mehr deutsch als die paar auswendig gelernten Sprüche!!! Lediglich all jene ausl. Mitbürger die die Türsteher kannten, bekamen Zutritt.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

david schrieb am 14.04.2006
Naja, mal abgesehen von dem problem, dass keine ausländer reinkommen (was schlimm genug ist!) sollten man sich auch mal gedanken über die massenhaften dumpingpreise und freigetränke für geburtstagskinder etc. machen! hinter dem mupa lu steckt nämlich eine recht große diskotheken-kette die den mupa finanziell stark fördert. is doch klar, dass da keine andere location mithalten kann (ludwiq z.b.). man sollte sich also nicht wundern, wenn es in 2 jahren nichts mehr außer den mupa in lu gibt und dann die preise schlagartig ansteigen werden!!! und mit freigetränken etc. wirds dann auch nichts mehr sein. macht euch da mal gedanken drüber!!!!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

KatrinW. schrieb am 05.04.2006
Also es scheint, darauf anzukommen welches Thema der Abend hat und was für Leute schon reingekommen sind. Die Kleiderordnung ist an manchen Tagen sehr streng(für Männer).Wichtig ist das man sich auf die Aktionen für die Abende vorbereitet.z.B. Minirock (auch für Männer)
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Anna schrieb am 17.01.2006
Wir, eine Gruppe von 2 Jungs, 19 und 2 Mädchen, 20 und 19, wollten zusammen in den Musikpark LU! Nach längerem Anstehen wurden wir dann von einem Türsteher nach unseren Ausweisen gefragt- wir zeigten diese vor. Wir Mädels und ein Junge, alle Deutsch wurden hereingebeten- jedoch unser Freund, der polnischer Abstammung ist, wurde gebeten draußen zu bleiben! Als wir dann nachfragten warum dem so sei, wurde und sie leere Antwort gegeben, dass diese Entscheidung auf einem Betriebsgeheimnis beruht! Es war noch nie der Fall, dass wir bei einem Club etc. nicht reingelassen wurden. Er ist immer sehr ordentlich gekleidet- Hemd mit Pulli, Jeans, Lederschuhe... und er ist ein ganz ruhiger zurückhaltender Mensch- eigentlich die beste Voraussetzung um in einen Club zu kommen! Der andere Junge kam ja auch rein! Wir hatten vorher keinen Alkohol getrunken- also daran kann es auch nicht liegen! Und einige Male zuvor im Musikpark LU, als er nicht nach seinem Ausweis gefragt wurde, kam er auch rein!! Wie schon geschildert- wurde er, nachdem die Türsteher seinen polnischen Nachnamen auf dem Ausweis lasen nicht hineingelassen!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Mike schrieb am 10.02.2006
es ist bekannt dass der musikpark in lu nicht ausländerfreundlich ist...entweder gibts ein betriegsgeheimnis oder clubkarte...blablabla...
Tarek schrieb am 02.12.2005
Ist totaler Schwachsinn das hier viele sagen das nach herkunft aussotiert wird. Kann nur aus eigener Erfahrung sagen das des net stimmt. Ihr wart warscheinlich nur net gescheit angezogen oder so
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Maik schrieb am 17.03.2006
Mein Freund war auch "gescheit" angezogen und wurde ebenfalls nicht reingelassen.
LassBouncen schrieb am 02.12.2005
komm aus KA und dort im agostea ists genauso mit den Tuerhomie.finds aba net schlecht.mehr weiber,weniger assis.also jungs und maedels,lassts krachen.gruss aus Karlsruhe
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Dennis schrieb am 18.11.2005
Echt arm das die Türsteher selber kaum deutsch können und dan Leute welche hier geboren sind den Einlass verweigern !
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Honk schrieb am 21.10.2006
Das sind eben nur die Türsteher. Denen gehört das Teil eben nicht. Wer nicht reingelassen wird erfüllt halt nicht das Bild, daß die Betreiber von irhen Gästen gerne hätten. Dementsprechend hätten die betreffenden Leute da drin auch keinen Spaß.
Christina schrieb am 29.10.2005
Ja Hallo erstmal, also ich find es total geil dort und würde am liebsten jeden Tag dort sein..... Liebe Grüße Christina und Jessica
  > Auf diesen Beitrag Antworten

TripleX schrieb am 24.10.2005
Das is unsinn! die sortieren nicht nach hautfarbe oder nationalität aus.und auch nicht nach dem klamottenlabel sondern ne nette ausstrahlung zum friedlichen feiern is wichtig.und wärt ihr reingekommen,hättet ihr auch sicher einige landsmänner gesehn.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

jay schrieb am 20.10.2005
finde es nicht korrekt das die türsteher nach herkunftsland und name gehen ! als ausländer hast da null chance.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Hakan B. schrieb am 16.10.2005
Also leider musste ich feststellen das viele Leute die eine andere herkunft aufweisen leiden keinen zutritt gewährt bekommen.Also ich finde das ist eine große Frecheit.
  > Auf diesen Beitrag Antworten



Hinweis: Diese Meinungen sind subjektive Einschätzungen und Erlebnisse unsere Leser, sie spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wieder.


Wie ist Ihre Meinung? Jetzt schreiben:
E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!