Ludwigshafen - Restaurant/Café

La Pineta I und II

Homepage zweier Restaurants mit gehobener italienischer Küche, und eines Eiscafés.

Prinzregentenstr. 61
67063 Ludwigshafen am Rhein

Rohrlachstr. 7
67063 Ludwigshafen am Rhein
http://www.ristorante-lapineta.de


Besuchermeinungen zu "La Pineta I und II"
----> Wie ist Deine Meinung? (hier klicken)

Zais Tanja schrieb am 14.12.2003
Wir sind Stammkunden bei La Pineta II. Der Besitzer ist sehr zuvorkommend, aufmerksam, das Essen ist Spitze (bisher war es jedenfalls so, haben den neuen Koch noch nicht "ausprobiert" ;-)). Wir kommen immer wieder gerne dorthin, hier ist der Gast noch König.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Ristorante Lapineta schrieb am 23.04.2003
Im Ristorante LaPineta kostet das teuerste Rumsteak (mit Wiesenchampignons und Garnelen ) 15,10 EUR, und der teuerste offene Rotwein (Chianti) 4,40 EUR die Kombination entspricht einem Gesamtrechnungsbetrag von 19,50 EUR. …..wenn ich den Eindruck habe das die Rechnung zu hoch ist, dann bezahle ich nicht und verlasse das Ristorante , sondern bitte den Kellner um eine Klärung des Rechnungsproblems. (nach den Schilderungen war der "Oberkellner sehr gesprächig und setzte sich sogar mit an den Tisch") diese Fakten lassen darauf schließen das der Besuch im Ristorante LaPineta erfunden ist, oder sich nicht wie beschrieben dargestellt hat, evtl. wurde das Ristorante verwechselt
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Rudolfsson Antje schrieb am 24.03.2003
Hallo liebe Leser in und um Deutschland, mir missfällt es sehr dies sagen zu müssen, aber auf Empfehlung eines Kollegen der Klinik in der ich arbeite besuchte ich dieses "Restaurant" in Ludwigshafen. Nach langer Reise und endlich im Hotel angekommen begab ich mich nun auch dorthin. Dort angekommen begrüßte mich eine junge Dame und bat mich zu Tisch. Ich verbrachte einen Recht angenehmen Abend. Doch als mir nach längerer Zeit die Rechnung gebracht wurde musste ich doch zweimal hinsehen!! 35 Euro für ein Rumpsteak und ein Glas Wein. Als ich gezahlt hatte kam der Oberkellner zu meinem Tisch und setzte sich zu mir, wie ein "alter Freund" und fing an mit mir zu reden und mir seine Probleme zu erläutern. Empfehlenswert???
  > Auf diesen Beitrag Antworten



Hinweis: Diese Meinungen sind subjektive Einschätzungen und Erlebnisse unsere Leser, sie spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wieder.


Wie ist Ihre Meinung? Jetzt schreiben:
E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!