Heidelberg - Disko/Club

Deep Club

Ein neuer Stern im Heidelberger Nachtleben. Das Deep ist eine elegante Clubdiskothek im UG des Darmstädter Hof Centrums. Es bietet einen Bar und Loungebereich mit "Liegewiese" und eine Clubbereich mit großer Tanzfläche.

Hauptstraße 1
69117 Heidelberg
http://www.deep-club.de


Besuchermeinungen zu "Deep Club"
----> Wie ist Deine Meinung? (hier klicken)

miesepeter schrieb am 16.09.2009
Also ich kann das deep nicht empfehlen, es kommen zwar öfters mal gute Djs dorthin, also vom Sound her passt es schon. Die Türpolicy ist mir nicht ganz klar, meiner Erfahrung nach ist es ziemlich willkürlich wie die Türsteher auswählen. Das beschissene an der Location ist allerdings dass im Club einfach eine extreme Stock-im-Arsch Stimmung herscht. Naja jeder wie er mag.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

-melanie- schrieb am 23.06.2008
also ich finde das deep ganz in ordnung. leider wird es erst gegen eins/ halb zwei voll...das ist leider etwas nervig. die big city beats partys sind super gut, leider wissen das viele und deshalb ist der laden dann immer überfüllt. ebenso sind die party an denen die band "bullmeister" auftritt richtig gut, dass kann ich wirklich empfehlen. die band ist klasse. das publikum ist sehr gepflägt und mit schmutzigen turnschuhen oder baggy pants(falls das überhaupt noch jemand trägt) braucht man es dort gar nicht versuchen. so kommt man nicht rein. sie legen viel wert auf ein gepflegtes aussehen, was ich persönlich gut finde. an den "schwarzekarte"-parties sind mir persönlich zu viele snobs...das ist aber geschmacksache. -> das deep ist an einem freitag abend echt zu empfehlen.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Isabel schrieb am 23.05.2008
Leider kann ich kein genaues Urteil über das deep abgeben,da ich selber noch nie drin war,da ich bis vor einiger Zeit zu jung war.Früher wollte ich immer ins deep und habe mich schon drauf gefreut wenn ich alt genug bin. Jedoch muss ich sagen,dass mir die Lust darauf ziemlich vergangen ist.Oft wenn ich abends am deep vorbei gehe kann ich es kaum glauben was da für Leute rum hängen!Totale Prolls!Extrem billig gekleidet(!ich meine geschmacklos!) und gröhlen rum.Leute,die ich eher dem i-punkt zu geordnet hätte als dem deep.Und diese Leute kamen definitiv aus dem deep.Diesen Eindruck habe ich leider auch schon von mehreren EHEMALIGEN deep- Gängern bestätigt bekommen.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

QuestLoVe schrieb am 28.06.2007
Deep ist das Beste was Heidelberg zu bieten hat. Für House Liebhaber einfach ein muss. Hammer Puplikum und Hammer Musik. Niveau sieht Oberflächlich betrachtet wie Arroganz aus! Das trifft definitiv zu für Leute die dem Club für Hochnäsig und für langweilig halten.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

deep is for deppen schrieb am 03.05.2010
LOL "das beste was heidelberg zu bieten hat" LOL das beste für die mülltonne vielleicht.
trixi83 schrieb am 26.06.2007
hi patrick, hast recht in heidelberg geht wirklich nix! allles hat bis 3 oder 4uhr zu, wie in england...
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Pacho schrieb am 21.06.2007
hey hey...kleiner kommentar zum ddep club. seit der eröffnung ende 2004 bis jetzt mitte 2007 hat sich der club sehr verändert. er bietet natürlich nach wie vor geile mukke und abgefahrene leute....aber...! am anfang war alles noch sehr exklusiv 2004...2005! damals haben sie noch nicht jeden trottel da rein gelassen. heut zu tage sieht dass schon ganz anders aus! ich denk mal das es mit dem tod des vorherigen besitzers zu tun! ab mitte 2006 hat sich einiges geändert! long drinks in plastik bechern! teilweise weisse zerrissene lederausstattung! an manchen tagen vollgestopft an manchen tagen viel zu leer naja bin trotzdem noch sehr gern im deep! die LED Pannelwand ist nat. Einzigartig! Preise sind sehr attraktiv! aber nicht zu vergleichen mit den samstag abenden 04/05! am besten sind die special events! Greetz an alle clubber und das ganze Deep Team
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Andi schrieb am 08.03.2007
Wer zu blöd ist sich ordentlich anzuziehen wenn er in neue Clubs geht ist doch wirklich selbst schuld. Der erste Eindruck zählt nunmal.Geht das nächste mal Nachtschicht oder SMC, da seid ihr unter Euresgleichen.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

René Gummert schrieb am 04.02.2007
also ich find den club echt spitze echt geile musik voll gut abgemixt um da noch mal rein zu kommen würd ich auch ne kravate anziehen! und zum thema aussortieren; ich finds gut das da nicht jeder dahergelaufenne rein kommt, so hat das ganze wenigstens klasse! also wie schon gesagt die beste adresse in heidelberg leute und viele grüße an die leute vom club DEEP
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Isabelle schrieb am 21.05.2006
einfach nur geil der Laden, rund um! musik, leute, einfach alles... the best place to be
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Rokkka schrieb am 07.11.2006
...Dieses Wochenende müßt Ihr wieder alle mit dabei sein! Schaut Euch das Programm auf www.deep- club.de an! Grüße
Conny schrieb am 19.04.2006
Ich möchte der Familie und Freunden von Thomas S. mein aufrichtiges Beileid aussprechen. So ein sinnloser Tod. Dem 25-jährigen Fahrer wünsche ich viel Kraft das schreckliche Ereignis zu verarbeiten.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Svenja schrieb am 22.04.2006
Dem möchte ich mich anschließen. Das Deep wird ohne Thomas nicht mehr das sein was es einmal war. Ich kann es immer noch nicht glauben...
T + M schrieb am 17.04.2006
Hammer geiler laden.....Kai und Alex haben die Bude gerockt.....einfach nur genial :-)
  > Auf diesen Beitrag Antworten

SarahC schrieb am 17.04.2006
Tach auch! Also ich muss wirklich sagen, dass das DEEP momentan mit zu den besten Clubs in unserer Umgebung ist. Die Musik, die meiner Meinung nach in nem Club das absolut WICHTIGSTE ist, ist super geil, weil House einfach geil ist und die Leute regelmäßig auf der Tanzfläche ausflippen. Also, einfach mal anschauen. LG
  > Auf diesen Beitrag Antworten

alejandro schrieb am 12.03.2006
Ich finde das der Club recht chick eingerichtet ist,und für Heidelberger Verhältnisse doch recht viel zu bieten hat.Aber leider geht Musickalisch doch sehr wenig da ich finde das die Musick seh alt und wenig gute Platten aufgelegt werden.Ihr leuts vom Deep solltet mal eurem DeeJay ein paar neue Platten besorgen und ihm zeigen wie übergänge gemacht werden,da wie gesagt musikalisch tote Hose im Deep ist.Es ist eben ein Club um locker zu machen ein paar drinks zu sich nehmen und mit ein paar ladys kuatschen.Aber zum feirn gehe ich dan doch lieber nach mannheim oder frankfurt.Da weis man eben noch wie aufgelegt wird.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Ramona&Melanie schrieb am 26.01.2006
Hallo! Also wir muß sagen,dass das Deep endlich mal wieder ein Club ist wo man richtig die Sau raus lassen kann!!!Es hat stiel und man muß nicht damit rechnen das irgent welche besoffenen Idioten den Abend versauen. P.S.:Am Freitag sind wir wieder dabei!!!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Oliver schrieb am 20.03.2006
Hallo Mädels, wen Ihr Leute mit Stil sein wollt solltet Ihr erstmal die deutsche Orthographie etwas verinnerlichen (insbesondere die Groß- und Kleinschreibung - dazu hat der Rechner sogar zwei Tasten damit es nicht zu anstrengend wird). Dann dürft Ihr auch richtig die Sau rauslassen, ohne dass Euch irgendwelche besoffenen Idioten anbaggern (die baggern nur Frauen ohne Stil an). Gruss, Oliver
libertinage schrieb am 02.11.2006
Mister Neunmalklug, lehn' Dich mal nicht so weit aus dem Fenster und fang' lieber an, vor der eigenen Haustür zu fegen. Drei Fehler in einem so kleinen Textchen - setzen 6! Ab dafür Neun mal klüger
Delphi schrieb am 12.08.2006
...wen Ihr Leute mit Stil sein wollt,... Wer schreibt hier was über Orthographie? PS: Bei der PC-Rechtschreibung ist eralubt alles klein zu schreiben. ;o)
schrieb am 07.10.2006
Da kann man ja weiter hoffen... wobei Stiel nicht gleich Anspruch ist sondern Eindruck. ´Der Ton macht die Musik´ Musik ist rythmisch, kosmisch, mathematisch oder vielleicht fröhlich ect.. Wer versteht sich schon als Kunst ?? Ihr gebt Geld aus um zu feiert´Das ist keine Kunst´ ,nicht war.
Adrian schrieb am 07.01.2006
Also dieser Laden ist der absolute Burner! Ich fand nicht mal das die Leute dort die Nase so hoch halten...lag vielleicht daran das ich durchgehend gefeiert hab...aber mal ehrlich super Ambiente, wer auf House steht darf sich das nicht entgehen lassen! Also und das mit dem reinkommen war auch kein Problem, nur sollte man halt nicht unbedingt total unmodisch rüberkommen. Preise sind auch im Rahmen kaum teurer als Nachtschicht...wie wärs mit ner Happyhour das wäre ein Anreiz noch mehr Geld rauszuwerfen. Also Location auschecken und feiern!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

mike schrieb am 14.11.2007
diese disco ist so ein tregs lade.
mäggy schrieb am 05.01.2006
hey leutz dieser club is der hammer, viele haben eine andere meinung, dass das DEEP ein "nobel schulppen" wäre und da nur "bonzen lkkeutz" reinkommen... natürlich is es so, schlieslich muss man sich auch gemäß kleiden, jeder hat seinen eigenen geschmach und jetzt gibts sogar für jeen geschmack ne discothek... gebt euch diesen club
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Lara schrieb am 19.12.2005
wer hosue mag ist hier absoulut richtig hammer gielr laden. echt, kann ich euch nur empfehlen. schauts euch doch mal an vorrausgesetzt ihr seid über 21 und kommt rein ;)
  > Auf diesen Beitrag Antworten

xmaster schrieb am 18.12.2005
Andy Andy ... also die Kritik hier ist absolut i.O. ! das weist du hoffentlich inzwischen ! Und ich finde das das Deep hier immer noch ganz gut abschneidet ... also ... ;-) Es ist echt so ... das etwas langweilig drin ist ... also bis denn
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Paul schrieb am 03.11.2005
also erstmal is zu sagen, dass die garderobe nicht auf der tanzfläch is...ich gehör auch nich gerade zum alten eisen, un kipp mir im deep mit freuden (alle knapp 20) jedesmal mindestens eine flasche hochprozentiges rein un lass mit sicherheit pro abend minimum 40 euro(es kann auch mal das 2,5 fache sein) da...die musik is einfach klasse, des publikum is nich langweilig, sondern hat zum größten teil stil...bin sogar froh, dass es so is, weil auf so ein pack wie im schwimmes oder zum teil auch in der schicht hab ich kein bock mehr...im deep wird man wenigstens nich angestresst, un des is ja schon mal was...des letzte mal war ich am montag (halloween) im deep, die stimmung war hammer un auf der tanzfläche wurde auch getanzt. den dresscode find ich auch ok, ich geh jedesmal mit jeans, mokkasins, hemd, gürtel un sakko/jacket hin, un bisher bin ich damit immer gut reingekommen...klar, dass so bauern mit tank-top nich reinkommen un des is auch gut so...wem des publikum is langweilig is, die anlage zu wenig druck gibt un des interieur nich zusagt, der kann ja in den smc gehn...
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Lars schrieb am 08.10.2005
Hallo, ich war am gestern, am 7.10.05 im Deep zu Miss Thunderpussy. Die Preise fand ich normal, und die Musik war auch gut. Leider muss ich aber anmerken,dass die Dame an der Tür zwar lecker aussieht, aber zum Lächeln bringt die auch nur Lachgas....so ein unfreundlicher Empfang macht keinen guten Eindruck. Drinnen: Durchgestylte Inneneinrichtung,wie die ganzen neuen Bars sehr minimalistisch und leider sehr sehr kühl eingerichtet. Es dominieren weisse Wände. Zum Publikum: Die Türpolitik bewirkt leider, dass die Besucher alle relativ austauschbar sind. Alle schauen relativ langweilig aus, sonst kommt man nicht rein. Schwarze Schuhe, Gürtel, Hemd. Schick aber nicht sonderlich originell. Eigentlich hatte ich den Eindruck, die Besucher studieren alle BWL, Jura oder arbeiten bei der Sparkasse hinterm Schalter. Snobs und Juppies, keine ausgeflippten Typen und keine Abwechselung im Publikum. Fazit: In Heidelberg hat sowas sicher gefehlt, auch wenn ich schon mehr Partyspass hatte. Werde ich wieder hingehen: sicherlich, aber ich werde so viel trinken, dass ich die ganzen Langweiler nicht mehr erkenne und meine eigene Party machen...denn die Musik war echt nett. Wer aber die Parties von DJ Thunderpussy kennt, die es früher im Cafe-Gekco gab, den wird das DEEP nicht zufriedenstellen. Leider gibts die schon länger nicht mehr... Schaut es Euch mal an.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Oli schrieb am 17.07.2005
Schrecklicher Atmosphäre! Auf der Tanzfläche nur BERUFSGRUPPE ZENSIERT :-) mit dem Handtäschchen über der Schulter, die blöd rumtippeln. Mukke nicht die schlechteste, aber wiederholt sich zu oft, viel Mainstream-Kram. Der Club selbst ist ganz ok von der Location, und auch die Türsteher sind ok, mit Turnschuhen + t-Shirt kommt man rein. Dieser Laden in Berlin oder so würde sicher besser abgehen. Schade!!!
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Sonja schrieb am 06.09.2007
Hallo Oli, habe mich fast schlapp gelacht wegen dem Kommentar: "rumtippeln". Kann mir das so richtig bildlich vorstellen. Vielleicht werde ich irgendwann mal hingehn, aber ich finde eh, dass in HD noch nie so der Punk abging. Ja Mensch, könnte man sich nur ab und zu mal schnell am WE nach Berlin rüberbeamen...
TimStone schrieb am 22.05.2005
Deep ist der beste Club in Heidelberg und kann sich mit Villa 3 und Bootshaus ohne weiteres messen... Thema Alter: Ich mit meinen 21 Jahren bin mit der Jüngste im Club, der Schnitt liegt wohl bei guten 25 Jahren - eine gute Mischung... Thema Tür: Die Jungs machen ihren Job und wenns voll ist, dann ist es voll... Das die Jungs nicht jeden Trottel reinlassen ist auch gut so, denn das garantiert ein attraktives & stressfreies Publikum... Thema Partyfaktor: Klar, dass es in Läden wie Loft LU oder U60 FFM partymäßig deutlich mehr abgeht... Dafür werde ich aber auch keine 20mal am Abend gefragt, ob ich Teile hab... Das Deep ist genau wie die Villa 3 oder das Bootshaus ein Laden zum "sehen und gesehen werden" und jeder der dorthin geht, sollte sich auch darüber im Klaren sein...
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Andy Heuer schrieb am 06.05.2005
Also, diese zum Teil herbe Kritik hier kann ich absolut nicht nachvollziehen. Leider war ich bisher nur einmal im Deep da ich am Wochenend selber nachts arbeiten muss, nur wenn ich von Freunden und Bekannten höre die dort regelmäßig hingehen, kommt generell ein gescheites Feedback. Und bei eben diesem Bekanntenkreis handelt es sich durchweg um Leute zwischen 25 und 35, die durchaus Ansprüche an Musik, Getränkekarte, Ambiente und Gäste stellen. Mit hats das (bisher eben leider nur) eine Mal sehr gut gefallen. Die Getränke wurden aufgrund zahlreichen Personals ruckzuck gemacht, und bei einem Becks für 2,50 € sollte jeder Negativ-Kommentar eigentlich verstummen. Über den Sound (zu wenig Bass?!?) kann ich auch nur von sehr guter Qualität berichten, und selbst wenn einem das ein oder andere Gesicht nicht zusagt - man muss ja nicht gleich jedem Gast um den Hals fallen... So long, denke, ich werd die Pfingstfeiertage nutzen um mal wieder reinzuschauen, zumal Senor George Morel nicht allzu häufig in der Region anzutreffen ist! Bis denn dann, beste Grüße, Andy
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Marion 32 schrieb am 15.04.2005
Also ich bin jetzt dreimal in dem Deep-Club gewesen, aufgrund Jolie Zeitschrift März2005, wo der Club als absolute Szene angepriesen wurde. Ich war sowas von enttäuscht, nur Teenies, Altersschnitt 18 -25 Jahre...die Türsteher bzw. Bodygards drängen sich quer über die Tanzfläche, der DJ macht absolut schlechte übergängen zwischen den einzelnen Stücken...Ich konnte es nicht glauben, deshlab bin ich noch zwei weitere Male hingegangen... immer wieder das selbe. Die Teenies halten sich an einer Cola fest und stehen fast die Tanzfläche zu. Die Getränke sind gut und preiswert, der Eintritt ist auch ok...das rumgestehe an der Garderobe nervt, dafür ist die für umme. Das Personal ist aufmerksam und räumt schnell die leeren Getränke weg. Das Ambiente ist sehr schön gemacht, ich denke nur für die falsche Altersklasse... Die Ü30 Feten würde dort bestimmt gut gehen, oder wenigstens mal einen Tag am Wochenende wo die Leute etwas älter sind. Kann mich nur anschliesen, wer nicht dort war hat absolut nix verpasst, zumindest in meiner Altersklasse.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Michael schrieb am 23.07.2005
Sehe ich ähnlich. Ambiente ist Klasse für Parties mit Leuten über 25, die auch mal mehr als 1 Cola trinken...
Heiko schrieb am 19.04.2005
Ich bin selbst "Ü30" und fast jeden Samstag im deep club und vom Publikum sehr begeistert, endlich mal ein Laden wo keine Teenies sind sondern man mit gleichaltrigen richtig gut feiern kann!!! Ich weiß nicht in welcher Ecke Du Dich aufgehalten hast und wieviel Zeit Du dafür aufgebracht hast um die 18-jährigen Cola- Festhalter zu beobachten, muss auf jeden Fall viel Zeit gewesen sein, denn so einfach sind die im deep garnicht zu finden!-Im Gegenteil, man findet fast an jedem Tisch Leute, die Wodka oder Champagner-Flaschen in sich reinschütten, wir holen uns auch oft ne Flasche, wenn wir mit ein paar Leuten kommen, das haben wir uns mit 18 aber bestimmt nicht leisten können! Meiner Meinung nach ist das deep sowohl vom Publikum als auch der Musik und Einrichtung definitiv der beste Laden in Heidelberg um 'Ü30' wegzugehen und nicht Schlager-Musik oder sonstigen Müll hören zu müssen!
Michael schrieb am 23.07.2005
Schau doch mal Richtung Tanzfläche. Dort wird rumgestanden, nicht getanzt. Was wohl an den jungen Gästen liegt, die betont cool wirken wollen ohne es zu sein. Party feiern unter Ü 30 kann ganz anders aussehen...
Steve Molley schrieb am 28.03.2005
Also sorry ich weiß nicht was die Leute haben, der Deep Club in Heidelberg ist doch eine feine Sache, wenn der Laden in Frankfurt wäre würden selbst die übelsten Gestalten sagen SUPER LADEN, aber wenn mal was im schönen kleinen Heidelberg gewagt wird, kommen die ganzen Neider und Nullbrote, die eh nicht feiern können, um nur zu motzen und zu stänkern. Bleibt locker und feiert einfach mal im Deep HD !!!!! Gruß Steve Molley

Wegen etwas zu deftiger Ausdrucksweise gekürzt. Die Rhein-Neckar-Guide Redaktion

  > Auf diesen Beitrag Antworten

Jörn Jensen schrieb am 26.03.2005
Das Konzept, mit Klemmbrett vor der Tür zu stehen und eine Schlange zu erzeugen ist komplett lächerlich. Das passt evtl nach München oder NY, gabs aber nicht mal in FFM. Vor dem Omen oder dem Gray war die Tür auch hart, aber wer okay aussah und nicht aggo oder betrunken kam meistens rein, ohne lange Wartezeit. Ein Vorredner hat recht. Es fragt sich, was für einen Sinn die Selektion hat, wenn drinnen sowieso nur die üblichen Nightlifefratzen rumhängen und von 100 Leuten nur 30 tanzen. Ausserdem hat die Anlage viel zu wenig Bass und kaum Mitten, der Laden ist viel zu hell. Aber das ist subjektiv. Vielleicht halten die Kids von heute auch nix mehr aus.

Wegen etwas zu deftiger Ausdrucksweise ein wenig gekuerzt. Die Rhein-Neckar-Guide Redaktion

  > Auf diesen Beitrag Antworten

Mööph! schrieb am 23.04.2005
Na Du alter Feierhase von Schrot und Korn! Leider hast Du Recht! Aber die Jungs vom DEEP haben sich Mühe gegeben zumindest für unsere lieben Juristen und VWLer ein ertragbares Gehege zu schaffen. Um gesehen zu werden, geht man in das DEEP, zum FEIERN nach Frankfurt.
Andreas Stumpf schrieb am 14.03.2005
Gebe meinem vorgänger recht ! Ich gehe lieber in Ma ins Soho da sind die Türsteher immer freundlich...
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Maurice Breier schrieb am 28.02.2005
Mit Abstand der schlechteste House-Club in der ganzen Region und darüber hinaus. Garderobe mitten auf der Tanzfläche, absolut komische Zusammenstellung der Gäste (was machen die Türsteher eigentlich-oder gibt es zuwenig gute Leute die in den Laden wollen???) und unfreundlicher Service. Wer nicht dort war hat absolut nichts verpasst.
  > Auf diesen Beitrag Antworten

Thomas Mahlau schrieb am 14.03.2005
Lieber Maurice, ich weiß leider nicht, was Dir an diesem Abend im deep club wiederfahren ist und welche Gründe Du hast, so schlecht über den deep club zu sprechen. Mir ist klar, daß wir im deep club es nicht jedem Gast recht machen können, doch in so einem schlechten Licht bei Dir zu stehen schockiert mich schon! Natürlich freuen wir uns über jedes Feedback, welches auch Größtenteils sehr positiv ausfällt, die Besucherzahlen und direkten sowie indirekten Kommentare über den deep club geben uns in unserer Strategie jede Woche aufs Neue die Bestätigung, daß wir auf dem richtigen Weg sind und mit zu den beliebtesten Clubs des Rhein-Neckar-Dreiecks gehören. Falls Du diese Zeilen liest, möchte ich Dich doch bitten, Dich über die info@deep-club.de mit mir direkt in Verbindung zu setzen und mir Deine konkreten Einwände zu berichten. Ich finde es sehr schade, wenn, wie in Deinem Fall, einfach prinzipiell schlecht über eine Location gesprochen wird. Dafür gibt es ja bestimmt einen konkreten Anlaß, welcher uns als Betreiber auch sehr interessieren würde, denn wir sind natürlich darauf bedacht, uns ständig zu verbessern und unsere Gäste zufrieden zu stellen, dazu benötigen wir aber Euer konstruktives Feedback. In diesem Sinne, wir freuen uns auf Dein Feedback! Thomas Mahlau deep club
Maurice Breier schrieb am 21.09.2006
Hallo entschuldige bitte, das war ein Missverständnis. Es war ein anderer Club gemeint Maurice


Hinweis: Diese Meinungen sind subjektive Einschätzungen und Erlebnisse unsere Leser, sie spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wieder.


Wie ist Ihre Meinung? Jetzt schreiben:
E-Mail
Ihr Name


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar


Wir bemühen uns alle Kommentare, die im Rahmen der Meinungsfreiheit liegen veröffentlicht zu lassen. Von der Veröffentlichung zurückgezogen werden beleidigende, unsachgemässe Aussagen oder übertriebene Eigenwerbung. Die Entscheidung zur nachträglichen Löschung oder Kürzung liegt bei der Redaktion, trotzdem sind ausschliesslich Sie selbst für von Ihnen getroffene Aussagen verantwortlich (reine Meinungsäusserungen sind im allgemeinen unproblematisch). Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Die Angabe einer gültigen Emailadresse dient zu Rückfragen. Stellungnahmen zu Kritik (z.B. von betroffenen Gastronomen) sind ausdrücklich erwünscht !!!